Wetterstation Zenting-Daxstein

Synopische Codetabelle

 

Dies ist die Codetabelle nach dem Wetterschlüssel FM12 des DWD. 
  

 
CL
CM
CH
 
Gattung 
der tiefen 
Wolken
Gattung 
der mittelhohen
Wolken
Gattung 
der hohen 
Wolken
 0  
Nicht 
vorhanden
Nicht 
vorhanden
Nicht 
vorhanden
1
Cu hum
Cu fra
As tr
Ci fib, oft unc 
nicht zunehmend
2
Cu con / med 
m/o Cu hum / fra, Sc; alles in gleicher Höhe
As op
Ns
Ci spi (Bündel ; Flecken)
nicht zunehmend 
Ci cas , Ci flo
3
Cb cal m/o
Cu, Sc, St
Ac tr in einer Höhe,
nicht zunehmend
Ci spi cbgen
4
Sc cugen
Ac tr ( oft len )
in Veränderung ggf.
in verschied Höhen
Ci unc / fib 
zunehmend,
dichter werdend
5
Sc
kein
Sc cugen
Ac tr in Banden Ac tr / op zunehmend ggf. mehrschichtig
Ci (Banden) u. Cs,
Cs allein zunehmend Himmel nicht ganz bedeckt
<45°
6
St neb und/oder St fra; 
keine Schlechtwetterwolke
Ac cugen
Ac cbgen
>45°
7
Schlechtwetter Cu / St fra oder beides meist unter As / Ns
Ac tr / op
mehrschichtig, eine Schicht nicht  zunehnemend
Ac + As / Ns
Cs , Himmel 
ganz bedeckt
8
 Cu+Sc 
(kein Sc cugen) 
in verschiedenen Höhen
 Ac cas
Ac flo
 Cs, nicht zu- 
nehmend Himmel 
nicht ganz bedeckt
9
 Cb cap
(oft mit Amboß m/o
Cb cal Cu, Sc oder St
 Ac bei
chaotischem Himmel, 
meißt mehrschichtig
 Cc allein 
oder als vorhersch 
Ch - Wolke
/
 nicht erkennbar
 nicht erkennbar
 nicht erkennbar
Wetterstation Zenting-Daxstein | webmaster@daxstein-wetter.de