Wetterstation Zenting-Daxstein
Wer sind wir
                            
Der Verband deutschsprachiger Amateurmeteorologen (VdA)
1. Aufgaben und Ziele
2. Regeln für die Zusammenarbeit
3. Mitgliedschaft im VdA
4. Der Monatlicher Witterungsbericht (kurz: MWB)
5. "MWB"-Probeabonnement
6. Weitere Informationen
Unter dem Namen „Verband deutschsprachiger Amateurmeteorologen“ (VdA) hat sich eine Gruppe von Gleichgesinnten zusammengeschlossen, der die Belange der Meteorologie besonders am Herzen liegt. Nachfolgend wollen wir Ihnen unseren Verband vorstellen:
 
 
I. Aufgaben und Ziele
Ziel unseres Verbandes ist es, die Amateurmeteorologie zu fördern: Der VdA möchte die Freude an der Beobachtung des Wetters sowie an der Beschreibung meteorologischer Themen vertiefen und anderen mitteilen. Unsere Vereinigung versucht dies zu erreichen, indem wir für die Bearbeitung, Auswertung und regelmäßige Veröffentlichung der Messwerte der VdA-Wetterstationen Sorge tragen, Mitglieder zu eigenen Arbeiten über meteorologische Themen anregen und sie veröffentlichen, Anregungen und Hinweise, beispielsweise über neue Veröffentlichungen, Messverfahren und -geräte, neue Erkenntnisse etc., geben, Diskussionsforum für meteorologische Themen und Probleme sind und persönliche Kontakte zwischen den Mitgliedern herstellen.
 
II: Regeln für die Zusammenarbeit
Von den Mitgliedern wird ein dreiköpfiger Vorstand gewählt, der wiederum die Redaktionsmitglieder des MWB bestimmt. Auf dieser Rechtsgrundlage sind schnelle Entscheidungen ohne größere Formalitäten möglich. Wir streben aber auch an, ein eingetragener Verein zu werden, deshalb ist eine Satzung nötig, die im Moment erarbeitet wird. Zur Zeit haben wir den Status eines nicht eingetragenen Vereins. Was die Gewinnung unserer Messdaten betrifft, halten wir uns weitgehend an die Beobachtungsanleitungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD).
 
III: Mitgliedschaft im VdA
Der Eintritt in unsere Gemeinschaft ist online oder schriftlich ohne größere Formalitäten möglich und erfolgt nach Zustimmung des Vorstandes und Eingang der Zahlung des entsprechenden Mitgliedsbeitrages. Aus dem Mitgliedsbeitrag wird die Herausgabe unseres "Monatlichen Witterungsberichtes" finanziert, den jedes Mitglied regelmäßig und ohne weitere Kosten erhält. Der Online-MWB steht ihnen dann im Mitgliederbereich zur Verfügung. Ein geringer Teil des Mitgliedsbeitrags dient der Abdeckung der Verwaltung und den Werbungskosten des VdA. Der Jahresbeitrag für die VdA-Mitgliedschaft beträgt für das Jahr 2017:
 
Vollmitglied-Print:  12,00 € (Euro)
Vollmitglied-Online:    6,00 € (Euro)
Schüler-Print:    6,00 € (Euro)
Schüler- Online:    3,00 € (Euor)
Vollmitglied-Ausland:  42,00 € (Euro)
Gewerbliche Anbieter:103,00 € (Euro)
Probe-Abo:   10,00 € (Euro)
 
Die Konditionen für eine Schülermitgliedschaft gelten nur für Schüler bis zur 13. Klasse, nicht für Studenten!
Von einer Zahlung des Mitgliedbeitrages inmitten eines Jahres wird dringend abgeraten. Dieser wird erst nach Eingang ihrer Beitrittserklärung  auf der Grundlage der Restmonate des Jahres festgelegt und ihnen gesondert mitgeteilt!
Die Einzahlung des Betrages für ein Probeabo kann jedoch nach der Bestellung erfolgen Der Beitrag wird je nach Kosten- und Mitgliederentwicklung jährlich neu festgelegt. Die Kündigung der Mitgliedschaft ist wegen der engen Bindung an den Bezug des "Monatlichen Witterungsberichtes" nur zum Ende eines jeden Kalenderjahres (= nach Herausgabe des Dezember-MWB) möglich.
 
IV: Der "Monatliche Witterungsbericht"
Wir sind der Meinung, dass die Beobachtung des Wetters nur dann eine vollkommene Freude bereitet, wenn man seine eigenen Messwerte, Beobachtungen und Erfahrungen regelmäßig mit Gleichgesinnten austauschen kann. Vor diesem Hintergrund sind Bearbeitung, Auswertung und Veröffentlichung der Messdaten sowie der Arbeiten unserer Mitglieder primäre Aufgaben des VdA. Diese und andere Aufgaben nimmt unser "Monatlicher Witterungsbericht" ("MWB") in seiner Funktion als Verbandsorgan des VdA wahr. Weiterhin ist der "MWB" auch ein Diskussionsforum für meteorologische Themen und Probleme.Von unseren derzeit 71 Mitgliedern beobachten 80 (darin sind auch meldende Stationen enthalten, die nicht Mitglied des VdA sind!) täglich das Wettergeschehen in Deutschland und in der Schweiz. Die Wetter- stationen unserer Mitglieder sind, bis auf wenige Ausnahmen, entsprechend den Vorschriften des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ausgerüstet. Kernstück unseres Witterungberichtes stellen unsere Beobachtungen dar. Nach dem Monatsultimo wertet jeder Beobachter seine Messergebnisse aus und leitet sie an die Redaktion des "MWB" weiter, die dann die Beobachtungen in einer Übersichtskarte, einem Tabellenteil, in Anmerkungen und einem zusammenfassenden Text sowie verschiedenen Computergrafiken darstellt. Der "MWB" erscheint jeweils kurz vor Monatsschluss und berichtet über den vergangenen Monat. Daneben geben wir jeweils im März einen Jahresbericht heraus. Die Herausgabe des "MWB" erfolgt zum Selbstkostenpreis und wird, wie zuvor erwähnt, aus den Mitgliedsbeiträgen des VdA und aus Spenden finanziert. Die Mitarbeit der Redaktion, der übrigen Autoren sowie die Meldung der Messwerte durch unsere Beobachter erfolgt unentgeltlich. Durch sein umfangreiches Repertoire hebt sich unser Witterungsbericht von den oftmals schwierigen Publikationen im Fachbereich Meteorologie ab und bietet Laien und Amateuren ein eigenes Forum. Unser Online-Angebot stellt einen weiteren Service für unsere Mitglieder dar: Die VdA-Homepage (www.vda-klima.de) bietet neben dem Online-MWB vielfältige Zusatzangebote, wie z.B. die täglichen Schneehöhen oder die Buchempfehlung.
 
V: "MWB"-Probeabonnement
Einzelne Ansichtsexemplare unseres "MWB" in gedruckter Form können wir aus Kostengründen nicht verteilen. Dies würde unseren finanziellen Rahmen sprengen. Es steht Ihnen aber ein Online-MWB zur kostenlosen Probe zur Verfügung. Interessenten, die den "MWB" kennenlernen wollen, bieten wir ein Probeabonnement an: Es umfasst drei aktuelle Witterungsberichte und ein 31-seitiges Erläuterungsheft, in dem u. a. Lage sowie Ausrüstung unserer Stationen, die einzelnen Rubriken des "MWB" und die Zusammenarbeit beschrieben werden. Das "MWB"-Probeabonnement kostet: 6,50 Euro . Bei Eintritt in den VdA wird das Probeabonnement auf den Jahresmitgliedsbeitrag angerechnet. Zuständig für die Herausgabe des "MWB" ist Wolfgang Webersinke, für die Kassenverwaltung Rolf Riegel. Bitte bestellen sie ihr Probeabo hier!
Falls Sie gleich Mitglied werden wollen, bitten wir Sie, sich mit unserem Online-Formular anzumelden.Von einer Zahlung des Mitgliedbeitrages raten wir dringed ab. Dieser wird erst nach Eingang ihrer Beitrittserklärung  auf der Grundlage der Restmonate des Jahres festgelegt und ihnen gesondert mitgeteilt!
 
VI: Weitere Informationen
Anfragen, die unsere Vereinigung oder den "MWB" betreffen, können unter folgenden Adressen beantwortet werden:

Wolfgang Webersinke, Mittlerer Daxstein 6, 94579 Zenting-Daxstein, Deutschland 
(E-Mail: Wolfgang.Webersinke at vda-klima.de)
 
Marco Ringel, Flughorst 8, 14947 Nuthe-Urstromtal, OT Jänickendorf, Deutschland 
(E-Mail: Marco.Ringel at vda-klima.de)
 
Achim Kuhn, Am Graben 10, 16244 Lichterfelde, Deutschland
(E-Mail: Kassenverwalter at vda-klima.de) 

Weitere Ansprechpartner finden Sie auf unserer Homepage  (www.vda-klima.de) unter „Kontakte“. Abschließend möchten wir alle diejenigen, die im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit mit Anfragen von Amateurmeteorologen zu tun haben, bitten, auf die Existenz unseres Verbandes hinzuweisen und Interessenten an uns weiter zu vermitteln.
Vielen Dank.
 
Stand: 20. Dezember 2015
Vorstand des VdA
© VdA 2016
 
Wetterstation Zenting-Daxstein | webmaster@daxstein-wetter.de