Witterungsbericht September 2002

für Deutschland, Österreich und die Schweiz


Der September 2002 wurde in Zenting-Daxstein der erste wieder zu kalte Monat seit Dezember 2001. Hauptsächlich ging die negative Abweichung auf die kalte dritte Dekade zurück, die eine Mitteltemperatur von nur 4,2°C zustande brachte. 

Während dieser kalten Phase kam es am 24. abends gegen 22.00 Uhr MESZ zum ersten Schneeregen der neuen Wintersaison, der bis gegen Morgen des nächsten Tages anhielt. Am 25. zum Termin I lag etwa oberhalb 800 m in Daxstein die erste dünne Schneedecke. Folgende September-Schneefälle gab es in Daxstein seit 1891:

  • 20.9.1897
  • 14.9.1906
  • 26.9.1912
  • 23.9.1931
  • 29.9.1954
Dieser frühe Schneefall im September machte sich besonders von den östlichen Schweizer Voralpen über das Allgäu bis in den Raum München hin bemerkbar. In St. Gallen lag am 25. morgens der Schnee 4 cm hoch, in Wald/AR 13 cm, in Memmingen 7 cm, in Messstetten 10, in Augsburg 0 cm und auf dem Hohenpeißenberg sogar 17 cm, wo es im September seit Messbeginn 1887 noch nie so viel Schnee gegeben hatte (der alte Maximalwert stammt mit 15 cm vom 20.9.1897).

In der Münchner Beobachtungsreihe des ersten Winter-Schneefalls nimmt 2002 eine herausragende zweite Position ein (ab 1781), wie folgende Übersicht zeigt:

  • 28.9.1786
  • 25./26.9.1812
  • 29.9.1843
  • 29.9.1885
  • 23.9.1931
  • 29.9.1954
  • 24.9.2002
Am beeindruckendsten war zweifelsohne der 23. September 1931, als von ein Uhr nachts für elf Stunden mäßiger Dauerschneefall herrschte, der auch gleich eine 2 cm hohe Schneedecke bildete. Das Maximum der Temperatur blieb bei 6,3°C stehen. Der 25. September 2002 setzte hier noch eins drauf: die absolut tiefste Maximaltemperatur für einen Septembertag: nur 5,0°C Maximum!

In Zürich war der 28. September 1885 der schneereichste Septembertag; die damals gemessenen 50,8 mm fielen ab 10.30 Uhr als kräftiger Schneefall (bei + 1°C) und um 17.00 Uhr lag eine 9,5 cm hohe Schneedecke. An anderen Schweizer Orten gab es am 29.9.1885 ebenfalls eine sehr beachtliche Schneedecke:

  • Altstätten  5   cm
  • Chaumont  30
  • Tössthal  30
  • Wildhaus  55
Wolfgang Webersinke, Markt Schwaben, 15.10.2002

Letzte Aktualisierung 18.10.2002
Durch Wolfgang Webersinke