Wetterstation Zenting-Daxstein

VdA-Vereinstreffen

 

1. VdA-Treffen 1985
in Onstmettingen
2. VdA-Treffen 1987
in Schaffhausen

3. VdA-Treffen 1989

in Neu-Isenburg/Geisenheim

4. VdA-Treffen 1991
in Markt Schwaben
5. VdA-Treffen 1993
in Münster
6. VdA-Treffen 1995
in Kall/Eifel

7. VdA-Treffen 1997

in Jänickendorf

8. VdA-Treffen 1999 
in Heuchelheim
9. VdA-Treffen 2000
im Harz und Brocken
10. VdA-Treffen 2003 
in Benediktbeuern
11. VdA-Treffen 2005 
in Neuenhagen
12. VdA-Treffen 2008
in Frankfurt

 

 

8. VdA-Treffen 1999 in Heuchelheim

 

Wie schnell doch die Zeit vergeht, merkt man meistens daran, indem man etwas langfristiges plant und organisiert, wie das 8. VdA-Treffen und man Wochen, ja Monate Arbeit mit den Vorbereitungen hat und schließlich kommt das „Große Ereignis“ und kaum hat man sich versehen, ist es schon wieder vorbei.
Ich habe mich sehr über die positive Resonanz gefreut und möchte auch mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern bedanken, die mich im problemlosen Ablauf der Veranstaltung unterstützten.

Folgendes wurde wieder unter Beweis gestellt: Wenn Menschen mit gleichen u./o. ähnlichen Interessen zusammenkommen. herrscht nicht selten ein hohes Maß an Harmonie, die man nicht so oft im Leben erfährt. Da stimmte einfach alles. Neben unseren fachlichen Diskussionen gab es natürlich auch viel Spaß unter uns und somit auch viel zu lachen. Kleinere Wermutstropfen muss man immer einkalkulieren, denn was ist im Leben schon vollkommen? So ging es im "Justus" ein wenig hektisch zu; aber dies wurde durch viele andere angenehme Dinge wieder mehr als aufgewogen.

So war der Höhepunkt unserer Veranstaltung zweifelsohne der Besuch des Herrn Prof. Dr. W. Wehry vom Meteorologischen Institut der Freien Universität Berlin im "Justus" in Giessen, der es uns ermöglichte, eine rege Diskussion zum Thema Wetter und Klima zu führen und von der wir alle profitierten. Und nicht zuletzt war dieser Abend dadurch gekrönt, dass wir auch anderen fachlichen Kompetenzen unsere Arbeit und unsere zukünftigen Vorhaben repräsentieren konnten. So ist der MWB natürlich für unser Image noch weitaus mehr als nur eine Visitenkarte.

Die Presse hat zwei interessante Berichte in der Giessener Allgemeinen Zeitung auf mein Ersuchen hin veröffentlicht. Sie dienen gewissermaßen als Protokoll-Ersatz; da sich noch niemand für das 9. Treffen im Mai 2001 gefunden hat.
Ich möchte abschließend nicht unerwähnt lassen, dass wir im nächsten Jahr - Ende Mai/Anfang Juni - ein sogenanntes "Jahr 2000 - Treffen" vorgesehen haben. Der Veranstalter wird Herr Axel Freund aus Barsinghausen sein. Wir möchten im Harz ein lockeres Treffen ohne besonderes Programm also, durchführen. Herr Freund wird uns darüber im Verlauf der nächsten Monate näher informieren.
 

Heuchelheim, den 4. Juni 1999
Friedel Steinmüller

 

Artikel

Die das Jahr über jeden Tropfen Regen registrieren... 
Von Orkanschäden bei Wismar zur Erderwärmung

Weiter
Wolfgang Webersinke 2000-2017 | webmaster@daxstein-wetter.de